Reisen Live


Zypern

Zypern ist mit einer Fläche von ca. 9.250 qm die drittgrößte Insel des Mittelmeers. Geografisch gehört die Insel zu Asien. Politisch ist sie zweigeteilt: der südliche Teil, die Republik Zypern, ist Mitglied der Europäischen Union; der nördliche Teil, die türkische Republik Nordzypern, betrachtet sich als politisch selbständig, wird völkerrechtlich jedoch nur von der Türkei anerkannt. Die Teilung der Insel war lange auch ein Hindernis für den Tourismus, seit 2003 sind die Grenzen jedoch wieder durchlässig. Dennoch hat die lange Teilung zur Folge, dass nur der Süden der Insel touristisch gut erschlossen ist.

Zypern ist gleichermaßen ein Reiseziel für archäologisch Interessierte wie für Wandervögel und Sonnenanbeter.

Wer im Mittelmeer baden oder in der Sonne bräunen möchte, begibt sich zu einem der Strände im Süden. Besonders berühmt ist der Strandabschnitt nahe Kourion, an dem der Legende nach die Göttin Aphrodite dem Meer entstieg. Die schönsten Strände findet man jedoch in Agia Napa, wo sich auch die lebendigste Partymeile Zyperns befindet.

Für Wanderer bietet Zypern eine ganze Reihe markierter Wanderwege, von gemütlichen Spaziergängen bis hin zu anspruchsvollen Touren für Geübte. Die interessantesten Wandergebiete sind das Troodos-Gebirge und das Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Akamas.

Liebhaber der Antike besuchen Paphos mit faszinierenden Grabanlagen und gut erhaltenen römischen Mosaiken und die römischen Ausgrabungsstätten in Kourion.

Aufgrund des milden Mittelmeerklimas ist Zypern das ganze Jahr über eine Reise wert. Die besten Jahreszeiten für einen Urlaub sind aber das Frühjahr und der Herbst; von Mitte Juni bis Mitte September steigen die Temperaturen weit über 30 Grad. Die Badesaison beginnt bereits im April und reicht bis in den November hinein.

Appartment Toskana preiswert online buchen.

Impressum - Sitemap